You are here

Same

Same oder Samen, der von einer Schutzhülle umgebenen Keim (Embryo)

Der Begriff Same oder Samen leitet sich vom althochdeutsch samo ab. Der Same ist - wissenschaftlich gesehen - die "Verbreitungs-Einheit" der Samenpflanzen (Spermatophyta). Anatomisch bestehen Samen aus einer Samenschale, dem eigentlichen Embryo und häufig meistens einem Nährgewebe zur Ernährung des Keimlings. Der Same enthält damit alle Anlagen, um unter günstigen Bingungen zu einer neuen Pflanze heranzuwachsen.

Es wird generell unterschieden zwischen: Nacktsamern (Gymnospermae) bei denen der Same nicht von einer Fruchtwand (Perikarp) umschlossen ist und Bedecktsamern (Angiospermae) bei denen Same von einer Fruchtwand umschlossen ist.



Im Gartenbau werden die Bezeichnungen Saatgut oder auch Sämereien verwendet.